Unserer Wohnung angepasst, fand irgendwann ein “Barockbett” seinen Weg in unser Fremdenzimmer. Und dann fehlten barocke Nachtschränkchen. So machte ich mich ans Werk.